Facebook profile picture

Winterkälte (D)

Info

(https://www.discogs.com/de/artist/11991-Winterk%C3%83%C2%A4lte)
A complex architecture of hypnotic sounds and rhythms in steady turns. Pounding beats define Winterkälte's unique style of abstract aggression, of which the main target is the whole central nervous system and all its neural connectors. Obliterating, generally pummelling non-stop rhythms melded with heavy electronics to result in a violent distorted and blurring circle of noise. Lace those stomper boots up tight and prepare yourself for the brutal rhythmic onslaught that is Winterkälte.

(http://winterkaelte.labellos.de/)
Mit ihrem 1995 veröffentlichten Album "First Album", das 2006 re-released wurde, begründeten Winterkälte ihren Status als Vorreiter der Drum'n'Noise- bzw. Rythm'n'Noise-Bewegung. Genre-Klassiker wie "Structures of Destruction" (1998) oder "Drum'n'Noise" (1999) sind heute nicht mehr wegzudenken. Im Jahre 2004 legten sie mit "Disturbance" ein weiteres Album nach und begeisterten erneut Fans und Kritiker mit ihrer individuellen Verarbeitung von Noise in Verbindung mit Industrial- und IDM-Anleihen, zu denen sich hin und wieder auch stark verzerrte Vocals gesellen.