Facebook profile picture

Fejd (S)

Info

(official homepage) Fejd formed in 2001 through a fusion of the folk music duo Rimmerfors and a couple of members from the metal band Pathos. Rimmerfors played folk music with medieval undertones, performing on contemporary instruments, and together with their childhood friends of Pathos, the transformed into a refined band with the best of both worlds - the weight of heavy metal in symbiosis with the typical melodic language and sadness of the nordic folk music.

The brothers interest in swedish medieval folk music started back in 1995, commenced by music studying and the feeling of wanting to explore new musical ground and try something new. The brothers musical background, as well as their band mates, has its roots in heavy metal music, growing up listening to acts as Iron Maiden, Mercyful Fate & Bathory. Inspiration is also drawn from like-minded bands such as Garmarna and Hedningarna.

In addition to Fejd, the brothers Rimmerfors still performs every now and then as the acoustic duo Rimmerfors.

Thomas, Esko & Lennart also playes in the power metal band Nostradameus, and in the swedish grammynominated metal band Pathos.

(de.wikipedia.org) Fejd ist eine schwedische Folk-Metal-Band, die 2001 in Lilla Edet gegründet wurde.

Die Brüder Patrik und Niklas Rimmerfors spielen als Duo unter dem Namen Rimmerfors Musik der Mittelalterszene auf zu der Zeit üblichen Instrumenten, wie zum Beispiel der Nyckelharpa oder der Drehleier. 2001 schlossen sie sich mit den befreundeten Musikern Lennart Specht, Thomas Antonsson und Esko Salow zur Band Fejd zusammen. Die Metal-Musiker Specht, Antonsson und Salow spielen zusammen auch in den Bands Pathos und Nostradameus. Die neue Band verbindet die harten Klänge des Metals mit den typischen melodischen Themen des Nordischen Folks. Ursprünglich wurden die Lieder komplett von den Rimmerfors-Brüdern geschrieben. Inzwischen entstehen die Werke in gemeinsamer Arbeit der gesamten Band.

Erste Auftritte absolvierte die Band 2002. Nach drei selbstproduzierten Demos und EPs erschien 2009 bei Napalm Records das Debütalbum Storm. 2010 folgte das zweite Album. Die Band trat seit 2009 auch mehrmals in Deutschland auf, unter anderem beim Wacken Open Air 2009, dem Wave-Gotik-Treffen, dem Summer Breeze Festival und dem Feuertanz-Festival 2010 sowie 2011 als Vorgruppe von Saltatio Mortis.

Dominiert wird die Musik von Fejd von authentischen mittelalterlichen Instrumenten. E-Gitarren kommen nicht zum Einsatz. Die schwedischsprachigen Texte befassen sich mit der Welt der Mythen und Märchen.