Facebook profile picture

Krayenzeit (D)

Info

(facebook) Folk n´ Roll, Mittelalterrock, Folkrock, Folk… die Liste ließe sich ewig ergänzen, aber nichts will so recht auf die Musik der Band in ihrer gesamten Bandbreite treffen. „Metalalter“ könnte man sie nennen, wenn man den kleinsten gemeinsamen musikalischen Nenner der Musiker nimmt, die zu 5/7 ursprünglich aus dem Metalgenre stammen, was sich deutlich in Songs wie „Erwacht“ und „Himmlische Heere“ heraushören lässt. Allerdings passt das nicht so recht zu Folkrockern wie „Fahrt übers Meer“ oder der akkustischen Ballade „Vogelfrei“. Außerdem orientiert man sich nicht nur an mittelalterlichen Tonarten und Melodiebögen, sondern verarbeitet auch Einflüsse aus der keltischen, slawischen Folklore oder Shanties. Musikalisch legt sich die Band keine Scheuklappen an- verwendet wird, was dem Song und der Melodie am dienlichsten ist.
Aber eigentlich wollen Krayenzeit auch gar nicht in eine Schublade, sondern viel lieber auf die Bühne.