Facebook profile picture

Schwarze Messe - Collagen zwischen Liszt und Bulgakow

Concerts

Beginning
Monday 15:00
Year
2019
Innenstadt - Naschmarkt 1
Straßenbahn 4, 7, 8, 10, 11, 12, 15, 16 Augustusplatz
Bus 89 Markt
S-Bahn S1, S2, S3, S4, S5, S5X Markt

Google Maps Facebook Foursquare

Info

Ilan Bendahan Bitton – Klavier | Susanne Krassa – Sprecherin

Alexander Skrijabin - „Klaviersonate Nr. 9 op. 68 'Schwarze Messe'“
Johann Sebastian Bach - aus den „Leipziger Chorälen“:
„Jesus Christus, unser Heiland. BWV 666“
Franz Liszt - „Mephisto-Walzer“ und „Der Tanz in der Dorfschenke“

mit Texten aus „Der Meister Margarita“ von Michail Bulgakow, „Faust“ von Johann Wolfgang von Goethe und von Martin Luther

Das Programm „Schwarze Messe“ setzt sich in seiner Dramaturgie mit der Geburt des Teufelskindes auseinander. Initiierend mit dem Ritus der mysteriösen Opfergabe, weiterführend über die sakral-göttliche Kraft als notwendigen, aber auch befremdlichen Gegenpol – und letztendlich die Geburt Satans mit all seinen überstürzenden, humoristischen und zerstörenden Charakteristika.